Worldwide China

Mikroplatte

96-Well-Glasboden-Mikroplatte für die Fluoreszenz-Korrelations-Spektroskopie

| Redakteur: Dr. Ilka Ottleben

Greiner Bio-One stellt mit der 96 Well Sensoplate Plus eine Mikroskopieplatte für den Einsatz in der hochauflösenden Mikroskopie und der Fluoreszenz-Korrelations-Spektroskopie (FCS) vor.
Greiner Bio-One stellt mit der 96 Well Sensoplate Plus eine Mikroskopieplatte für den Einsatz in der hochauflösenden Mikroskopie und der Fluoreszenz-Korrelations-Spektroskopie (FCS) vor. (Bild: Greiner Bio-one)

Eine neue 96-Well-Glasboden-Mikroplatte für die hochauflösende Mikroskopie und die Fluoreszenz-Korrelations-Spektroskopie hat Greiner Bio-One vorgestellt.

Greiner Bio-One hat mit der 96 Well Sensoplate Plus eine Mikroskopieplatte mit einem optisch transparenten, 175 μm dicken Glasboden aus Borsilikat und einem schwarzen Cycloolefin-Rahmen vorgestellt. Die Platte wurde für den Einsatz in der hochauflösenden Mikroskopie und der Fluoreszenz-Korrelations-Spektroskopie (FCS) entwickelt. Der Glasboden der Mikroplatte ist mit einem Klebstoff, der eine geringe Eigenfluoreszenz besitzt, am Rahmen fixiert. Er ist beständig gegen Dimethylsulfoxid und 70-prozentiges Ethanol und für den Einsatz in der Zellkultur geeignet. Die neue Mikroplatte zeichnet sich durch eine optimierte Geometrie aus, die ein störungsfreies Messen und Mikroskopieren über die gesamte Bodenfläche der Mikroplatte, auch in den Randbereichen, ermöglicht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39340510 / Meldungarchiv)