Suchen

Rotationsviskosimeter Für kleine Probenvolumen

| Redakteur: Doris Popp

Das EMS (Electromagnetically Spinning Viscometer) von LS Instruments misst die Viskosität mittels einer elektromagnetisch angetriebenen Kugel.

Firmen zum Thema

EMS-1000-Viskosimeter
EMS-1000-Viskosimeter
(Bild: LS Instruments)

Alle Teile, welche mit der Probe in Kontakt kommen, sind preiswerte Einwegartikel. Die Messungen werden in hermetisch verschlossenen Küvetten durchgeführt. Es werden nur kleine Probenvolumen benötigt (0.3 mL). Der Temperaturbereich für Proben reicht von 0 bis 200 °C. Das Gerät liefert zuverlässige Resultate bereits ab 5 Sekunden Messzeit. Das Viskosimeter kann für Verdünnungsreihen eingesetzt werden. Die Probe kann nach der Messung wiederverwendet werden. Dies ist laut Firmenangaben die perfekte Lösung für Proben welche nur in kleinen Mengen vorhanden sind. Die hermetisch verschlossenen Küvetten erlauben Messungen der Viskosität von giftigen Proben oder Messungen über eine längere Zeitspanne (oder erhöhten Temperaturen) ohne Messfehler wegen Verdunstung. Darüber hinaus erlaubt das Gerät Messungen der Viskosität während chemischen Reaktionen unter Schutzgasatmosphäre oder Überdruck.

Analyitca: Halle A3, Stand 319C

(ID:45193986)