English China

Mikroskop System für die Zellkultur

Redakteur: Doris Popp

Das Mikroskop CKX53 von Olympus vereint Phasenkontrast-Technologie, brillante Bildqualität sowie anwenderfreundliche Bedienung und eignet sich für den Einsatz im Zellkulturlabor – von der Beobachtung und Dokumentation lebender Zellen bis hin zur Gewinnung von Zellproben und deren Bearbeitung.

Firmen zum Thema

(Bild: Olympus)

Der integrierte Phasenkontrast (iPC) des CKX53 vereinfacht und beschleunigt Phasenkontrast-Beobachtungen, da dies die Vorbereitung und Zentrierung beim Wechsel von 4-facher zu 40-facher Vergrößerung überflüssig macht. Die neue IVC-Technik von Olympus ermöglicht 3-D-Darstellungen ohne Halos oder Schattenwurf. Außerdem steht eine Fluoreszenzanregung für verschiedene Hochkontrast-Fluoreszenzsignale zur Verfügung. Das Herzstück des CKX53 sind die Olympus UIS2-Objektive mit einer Sehfeldzahl von 22. Das 2x-Objektiv ist in Kombination mit der präzisen Aperturblende in der Lage, Bildbereiche von bis zu 11 mm Durchmesser darzustellen.

(ID:43815873)