Suchen

Zellsieb

Zellsieb erleichtert aseptisches Arbeiten

Firmen zum Thema

Easystrainer ist ein Zellsieb für die Filtration von Zellsuspensionen und Primärzellisolation.
Easystrainer ist ein Zellsieb für die Filtration von Zellsuspensionen und Primärzellisolation.
(Bild: Greiner bio-one)

Greiner Bio-One hat mit dem Easystrainer ein Zellsieb für die Filtration von Zellsuspensionen und Primärzellisolation entwickelt. Das Sieb eignet sich beispielsweise zur Zellaufbereitung für die Durchflusszytometrie oder im Rahmen der Primärzellgewinnung zur Abtrennung vereinzelter Zellen nach dem Organverdau.

Bei der Filtration von Zellsuspensionen ist es besonders wichtig, dass das sterile Filtermaterial nicht durch versehentliches Berühren verunreinigt wird. Aus diesem Grund hat Greiner Bio-One Easystrainer mit einem umlaufenden Rand sowie einem Griff direkt am Sieb ausgestattet. Außerdem wird die Handhabung durch die strukturierte Oberfläche des Siebes erleichtert. Die Blisterverpackung gewährleistet die sichere, aseptische Entnahme der Siebe aus der Verpackung.

Das spezielle Design von Easystrainer bildet einen Spalt zwischen Auffangröhrchen und aufgestecktem Zellsieb. Durch diesen Spalt kann im Röhrchen befindliche Luft während der Filtration entweichen - die Filtration erfolgt zügig und ohne Überlaufen. Darüber hinaus kommt Easystrainer ohne seitliches Filtrationsgewebe aus. Diese spezielle Eigenschaft verhindert die Ansammlung von Filtrationsflüssigkeit zwischen Sieb und Röhrchen und die damit verbundene Gefahr einer Kontamination.

Easystrainer passt auf alle gängigen 50-ml-Röhrchen und ist in den Maschenweiten 40 µl (grün), 70 µl (blau) sowie in 100 µl (gelb) erhältlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42327401)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN