Suchen

Infektionen

Hochsensitiver Nachweis von Chlamydien und Gonorrhoe

| Redakteur: Marc Platthaus

Schätzungen zufolge erkranken in Deutschland jedes Jahr rund 300.000 Frauen an einer Chlamydien-Infektion; an Gonorrhoe weltweit etwa 60 Millionen Menschen. Greiner Bio-One, Technologiepartner für die diagnostische und pharmazeutische Industrie, entwickelte mit Pelvocheck CT/NG ein hochsensitives Diagnostik-Kit für kleine und mittlere Labore. Das Kit liefert insbesondere bei asymptomatischen Patienten eine zuverlässige Diagnose von Chlamydien- und Gonorrhoe-Infektionen – zwei der am häufigsten vorkommenden sexuell übertragbaren Krankheiten.

Firmen zum Thema

Das Kit Pelvocheck ermöglicht die Diagnose von Chlamydien- und Gonorrhoe-Infektionen.
Das Kit Pelvocheck ermöglicht die Diagnose von Chlamydien- und Gonorrhoe-Infektionen.
(Bild: Greiner Bio-One)

80 Prozent der Chlamydien- und 50 Prozent der Gonorrhoe-Infektionen bei Frauen bleiben unentdeckt, weil unmittelbar nach der Ansteckung meist keine spürbaren Symptome auftreten. Bleibt eine Infektion unentdeckt, kommt es oft zu schweren Entzündungen und kann zu Komplikationen bei der Schwangerschaft oder sogar zu Unfruchtbarkeit führen. Werden die Erreger frühzeitig diagnostiziert, sind die Infektionen mit Antibiotika sehr gut zu behandeln. Das Diagnostik-Kit Pelvocheck von Greiner Bio-One zeichnet sich durch einen hochsensitiven Nachweis der Bakterien Chlamydia trachomatis und Neisseria gonorrhoeae auch im Pooling-Verfahren aus. Bei jedem Analysedurchgang können im Labor parallel bis zu 46 Patientenproben gleichzeitig auf beide Erreger – Chlamydia trachomatis und Neisseria gonorrhoeae – untersucht werden. Mithilfe des O-Check DNA-Extraktionskits wird die DNA extrahiert und dann mittels PCR vervielfältigt. Die Amplifikate werden auf dem speziellen Microarray-Slide hybridisiert und mit dem Check-Scanner ausgelesen, anschließend wird ein kundenspezifischer Report erstellt. Das Test-Kit ist in der EU als In-Vitro-Diagnostika CE-zertifiziert und für Screening-Programme nach internationalen Richtlinien zugelassen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43230258)

Über den Autor

Marc Platthaus

Marc Platthaus

Chefredakteur, LABORPRAXIS - Mehr Effizienz für Labor & Analytik